OPPLÆRING&TILBOD - Foto: Brynjar Stautland
in

Foto: Brynjar Stautland

Schulungen und Programme

In unseren Besucherzentren erwarten Besucher jeden Alters spannende Informationen und eine faszinierende Interpretation über unsere Gesteinsformationen, Landschaften, geologischen Ressourcen und eine Kultur, die sich über 11.500 Jahre erstreckt. Darüber hinaus sind unsere Geotour-Karten auf Englisch und Deutsch verfügbar, mit der Sie die 60 Geostätten im UNESCO Global Geopark Sunnhordland erkunden können. Die Vielfalt und Qualität der Aufschlüsse in diesem Gebiet wurden vor fast hundert Jahren als Bereicherung für Lehre und Ausbildung anerkannt: Die Landschaft ist in ihrer Form so einzigartig und in ihrer Vielfalt so facettenreich, dass sie in vielerlei Hinsicht als Lehrbuch der Geologie betrachtet werden kann. Seitdem wird das Gebiet intensiv als Übungsplatz für Studierende genutzt. Mehrere tausend Geologiestudierende der Universität Bergen haben hier ihre ersten faszinierenden Felderfahrungen gemacht. Das Gebiet bleibt ein Schlüsselgebiet sowohl für grundlegende als auch für fortgeschrittene Ausbildungen sowie für Forschungen in den Bereichen Geologie, Archäologie und Botanik.

Lesen Sie das Hauptdokument der UNESCO-Bewerbung hier.

 

Foto: Moster Amfi

Moster Amfi

Das Moster Amfi, das Hauptzentrum des Geoparks, wird regelmäßig von Kindergärten und Schulklassen besucht, die an Geospielen wie Bogenschießen, Kochen in Feuerstellen, dem Besuch der alten Steinkirche und den Marmortunneln teilnehmen. Die gesicherten Tunnel bieten ein abenteuerliches Erlebnis, wenn sie mit Helmen und Lampen besucht werden. Während des Besuchs fertigen die Teilnehmer einen kleinen Erinnerungsstein an, indem sie ein kleines Stück Marmor auf sich drehenden Schleifscheiben bearbeiten.

Im Eingangsbereich befinden sich Informationstafeln und eine Zeitleiste, die die Entwicklung unseres geologischen Erbes zeigen.
Auf Anfrage können Gruppen von Kindern auf speziellen Schleifsteinen im Mostratunet Marmorstücke schleifen. Gelegentlich wird der Kalkofen angezündet, um traditionellen Kalk aus lokalem Marmor für die Restaurierung alter Kirchengebäude in der Region herzustellen.

mosteramfi.no/kva-skjer/

Folgefonn-Zentrum

Das Folgefonn-Zentrum ist mit der modernsten und interaktivsten Ausstellung zum Wasserkreislauf, Klima und Klimaveränderungen ausgestattet. Diese Ausstellung wird von Schulklassen, Schülern und Touristen rege genutzt.

Das Besuchszentrum ist das ganze Jahr über geöffnet.

folgefonnsenteret.no/interaktiv-utstilling/

Foto: Folgefonnsenteret

 

Sunnhordland Museum - Foto: Sunnhordland Museum

Foto: Sunnhordland Museum

Sunnhordland Museum

Das Museum zeigt die Bautechniken der Region über 1000 Jahre hinweg sowie viele andere Aspekte unserer Kultur, sei es materiell oder immateriell. Es bietet Programme zu verschiedenen Themen für unterschiedliche Altersgruppen an, wie etwa "Sagen aus Sunnhordland", "Die Steinzeit", "Das Leben der Bergarbeiter" und "Das Bronzeschwert". In dem Programm "Ich baue mir ein Boot" lernen Schüler der 5. Klasse die Namen und Grundlagen des Færingen, eines traditionellen Ruderboots, das seinen Ursprung noch vor der Wikingerzeit hat. Die Schüler setzen ein Modell des Bootes zusammen und gestalten anschließend einen eigenen Schlüsselanhänger. Dieses Programm wurde in verschiedene Länder eingeladen, darunter Frankreich, England und die USA.

sunnhordland.museum.no/tenester/formidling-og-undervisning/

Geführte Touren

In den Kupferminen von Litlabø gibt es täglich zwei geführte Touren vom 26. Juni bis zum 6. August.
Billetter können auf der Website des Bergwerksvereins bestellt werden.

Für den Rest des Jahres sind Führungen in den Kupferminen nach Vereinbarung möglich.

gruo.no

GAIDA-TURAR - Foto: Brynjar Stautland

Foto: Brynjar Stautland

Sunnhordland Museum - Foto: Sunnhordland Museum

Foto: Bømlo Theater

Bømlo Theater

Erlebnisse

Bømlo Theater ist eine ehrenamtliche Organisation mit dem Ziel, Bømlo als Zentrum für darstellende Kunst auf der Grundlage von Kompetenz, Qualität, Vielfalt und Engagement zu stärken.

Durch gute Zusammenarbeit und solides Finanzmanagement strebt das Bømlo Theater danach, eine nachhaltige, offene und inklusive Organisation zu schaffen. Die Gruppe ist Mitglied des Norwegischen Amateurtheaterverbands.

bomloteater.no
+47 909 61 702

Moster 2024 Jubiläum

Die Vergangenheit feiern - die Zukunft gestalten!

2024 markiert das 1000-jährige Jubiläum und Nationaljubiläum für die ersten christlichen Gesetze in Norwegen, die von Olav dem Heiligen im Jahr 1024 in Moster verkündet wurden.

https://moster2024.no
+47 90 90 23 26

GAIDA-TURAR - Foto: Brynjar Stautland